Streitschlichter

Zum Ende des Schuljahres 14/15 wurden am Klösterle erstmals 25 Streitschlichterinnen ausgebildet. An zwei intensiven und spannenden Tagen haben die Schülerinnen der damaligen 8. und 9. Klassen viel über Konflikte, Gesprächsführung und Streitschlichtung erfahren. In unterschiedlichen Rollenspielen wurden Konflikte simuliert und Gesprächsführung geübt. Voller Motivation gehen die Streitschlichterinnen in diesem Schuljahr nun erstmals an die Arbeit. Unterstützt und begleitet werden die Mädchen hierbei durch Frau Schlotter und Frau Maier.

Eindrücke der Streitschlichterausbildung

Was ist eine Streitschlichtung?

Bei kleineren oder größeren Konflikten können sich seit diesem Schuljahr die Schülerinnen der unteren Klassen an die ausgebildeten Streitschlichterinnen aus Kl. 9/10 wenden. Die Streitschlichterinnen sind unparteiisch und unvoreingenommen. Sie sprechen mit den Schülerinnen über das bestehende Problem und versuchen mit ihnen gemeinsam eine Lösung zu finden.

Das Schlichtungsgespräch wird nach einem festgelegten Verfahren durchgeführt, an das sich alle Beteiligten halten müssen. Die Form der Gesprächsführung führt in der Regel zur Konfliktklärung. Kommt es zu einer Einigung, werden die Schlichtungsergebnisse in einem Vertrag festgehalten. In einem späteren Termin wird kontrolliert, ob die Vereinbarungen zwischen den Kontrahenten eingehalten wurden.

Streitschlichterinnen im Schuljahr 2015/2016

Kontakt

Klösterle Mädchenschule

Olgastraße 13

88214 Ravensburg

Tel:0751-36193-0

Fax. 0751-36193-29

E-Mail: info@kloesterle-rv.de

Kalender
Vorheriger MonatFebruar 2017Nächster Monat
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart